Nachrichtenarchiv

Aktuell befinden Sie sich im Januar 2014.

Um wieder zur Übersicht zu gelangen nutzen sie bitte diesen Link oder die Navigationsleiste am linken Bildschirmrand.

Neue Deister Zeitung
Neue Deister Zeitung
www.ndz.de
FCE ringt Barsinghäuser nieder

Spiel, Satz und Sieg – der FC Eldagsen hat das in Bennigsen ausgerichtete Hallenturnier um den 6. Berggarten-Cup gewonnen, es war der vierte Triumph in Folge beim eigenen Budenzauber. Die Mannschaft von Milan Rukavina machte den Erfolg gegen den TSV Barsinghausen im Tiebreak perfekt, um einmal im fachfremden Bild zu bleiben. Es waren zwei rundum perfekte Tage für die Gelb- Schwarzen. Denn nicht nur sportlich lief es rund, auch das Drumherum passte. Mehr als 400 Zuschauer pilgerten in die Süllberghalle, Sebastian Westenfeld zeigte sich positiv überrascht: „Das ist richtig gut, damit hätten wir nicht gerechnet“, sagte der Turnierorganisator. Und die Zuschauer dürften ihr Kommen nicht bereut haben, dank der Rundumbande sahen sie zahlreiche Tore, da fielen auch die zwei roten Karten nicht weiter ins Gewicht.

Und eine ganz besondere Geschichte hatte der Wettbewerb auch noch zu bieten – sie hieß FC Eldagsen versus TSV Barsinghausen. Im Vorfeld hatten die Ligarivalen aus Barsinghausen laut Westenfeld angekündigt, dass sie die Eldagser bei ihrer Berggarten-Cup-Premiere weghauen würden. Darauf angesprochen, wollten sie davon allerdings gar nichts wissen. „Ach klar, Marvin Körber hat es angekündigt“, beteuerte Westenfeld. Fakt ist, dass die beiden Mannschaften gleich dreimal aufeinandertrafen. In der Vorrunde setzte sich der Ausrichter mit 2:1 durch, in der Zwischenrunde unterlag er mit 2:4. Aber es gab ja noch den entscheidenden dritten Satz – als i-Tüpfelchen im Endspiel. Nach fünf Minuten traf Elias Engelhardt, damit startete das Spiel so richtig. Es fiel allerdings nur noch ein Treffer – für die Barsinghäuser durch Dennis Mehrkens. Das Neunmeterschießen musste die Entscheidung bringen. André Gehrke, Till Engelhardt und Christian Marx verwandelten sicher, der zweite Barsinghäuser zeigte Nerven und verschoss. Spiel, Satz und Sieg für Eldagsen.

Der FC Bennigsen, der viertplatzierte TSV Gestorf mit dem besten Torhüter des Turniers, Patric Howind, und der Dritte FC Springe hatten sich gut präsentiert. Auch der SV Altenhagen zeigte am ersten Tag eine prima Leistung, ließ es dann aber bei der Players Party krachen, was den Einbruch am zweiten Tag erklärte. Es war also offenkundig nicht nur für die Eldagser ein nettes Wochenende.

Leine-Nachrichten, 13.01.2014

FC Eldagsen von 1921 e.V. | info@fceldagsen.de