Nachrichtenarchiv

Aktuell befinden Sie sich im Juni 2016.

Um wieder zur Übersicht zu gelangen nutzen sie bitte diesen Link oder die Navigationsleiste am linken Bildschirmrand.


An dieser Stelle vielen Dank an den Sportbuzzer Hannover.

Leine Nachrichten
Leine Nachrichten
t├Ąglich in der HAZ und NP
Landesliga Hannover: Alle Sommertransfers 2016 im Überblick

Wer verstärkt sich? Wer verliert seine Leistungsträger? Hier sammeln wir für Euch alle bisher bekannten Transfers zur Saison 2016/17 in der Landesliga Hannover.

Hier die Sommertransfers, die bisher bekannt sind. Fehlt noch was? Dann informiert uns bitte an team@sportbuzzer.de. Diese Übersicht wird laufend aktualisiert.

MTV Almstedt

Zugänge: Thies Ziggel (TSV Sibbesse), Zuke Isufi (TSV Deinsen) Abgänge: Nick Smyrak (SC Harsum), Stefan Zeh (Karriereende) Trainer: Markus Rasche

SpVgg. Bad Pyrmont

Zugänge: Temel Hop (SC Roland Beckum), Dominic Meyer (MTSV Aerzen), Emil Nasufovski (SV 06 Holzminden), Sertac Sahbaz (SV 06 Holzminden), Jan Kutsch (TuS Sonneborn), Alexander Deppe (HSC/BW Tündern) Abgänge: Jannik Denker (TSV Bisperode), Tim Schrader (SV Hajen), Timo Nietsch (Ziel unbekannt) Trainer: Philipp Gasde

SV Bavenstedt

Zugänge: Björn Zimmermann (Arminia Hannover), Imad Saduun (TuSpo Schliekum), Kevin Bodmann (SC Harsum), Nicolas Franzmann (VFV 06 Hildesheim), Jan Arendt (WTW Wallensen), Kubilay Arslan (OSV Hannover) Abgänge: Dimitri Babitsch (TSV Burgdorf), Mike Wiedemann, Daniel Hoffmann Trainer: Stephan Pietsch

VfL Bückeburg

Zugänge: k.A. Abgänge: k.A. Trainer: Heiko Thürnau TSV Burgdorf Zugänge: Jonas Künne (Heeßeler SV), Michael Kiefer (TuS Celle), Jason Mau (Friesen Hänigsen), Eugen Klein (SV Einum), Gerhard Kwarteng (SV Ramlingen-Ehlershausen), Dimitri Babitsch (SV Bavenstedt), Armend Musa, Nils Pinkerneil (Beide SuS Sehnde) Abgänge: Julian Rapp (Studium), Yannick Wiese (Studium) Trainer: Diego de Marco

FC Eldagsen

Zugänge: Sebastian Schierl (FC Springe), Jan Flügge (FC Springe), Cezar Paraschiv (TSV Pegestorf) Abgänge: Matthias Hüsam (Karriereende), Marcel Wendler, Florian Siuts (Beide eigene Reserve) Trainer: Michael Wehmann

FC Lehrte

Zugänge: Helge Brodtmann, Pascal Brodtmann (beide SC Harsum), Benjamin Viebrans (Germania Grasdorf), Ronny Schäfer (Heeßeler SV), Soeren Radeke (TuS Celle FC), Sage Post, Nico Schlehuber (eigene A-Junioren) Abgänge: Maurice Klinkwoski (SV 06 Lehrte) Trainer: Willi Gramann

OSV Hannover

Zugänge: k.A. Abgänge: Kubilay Arslan (Koldinger SV), Marc-André Borter (TuS Altwarmbüchen), Lewis Asamoah (SC Empelde) Trainer: Wilfried Bergmann

Heeßeler SV

Zugänge: Yusuf Akdas, Luca Tormhave, Immanuel Thamm (alle eigene A-Junioren) Abgänge: Jonas Künne (TSV Burgdorf), Benjamin Brosche (SV Ramlingen/Ehlershausen II), Ronny Schäfer (FC Lehrte) Trainer: Niklas Mohs

Koldinger SV

Zugänge: Marco Cyrys (Germania Grasdorf), Sergio Pulido Leon (HSC Hannover II), Sascha Groß, Tim Walter, Marius Bukowski (alle BSV Gleidingen), Patrick Rogalski (Arminia Hannover), Anatonis Agaoglou (TuS Celle FC), Björn Schneeberg (SpVg Laatzen) Abgänge: Pavel Dyck (FSV Sarstedt) Trainer: Marco Greve

TSV Krähenwinkel/Kaltenweide

Zugänge: Lucas Münch (TuS Harenberg), Tjark Miener (SV Ramlingen-Ehlershausen II), Dennis Tasche (HSC Hannover), Michael Habryka (TSV Stelingen) Abgänge: Torben Koschinsky (SV Ramlingen/Ehlershausen II) Trainer: Holger Gehrmann

TSV Pattensen

Zugänge: k.A. Abgänge: k.A. Trainer: Hans-Joachim Kock

SV Ramlingen/Ehlershausen

Zugänge: Carsten Folprecht (Germania Grasdorf), Louis Wilke (VfL Westercelle), Maximilian König (TuS Garbsen) Abgänge: Gerhard Kwarteng (TSV Burgdorf), Dustin Reinhold, Franklin Nnane (Beide SV Arminia Hannover) Trainer: Kurt Becker

SV Steimbke

Zugänge: Christoph Degner-Thies (TSV Mühlenfeld), Arnold Schneider (SV Grün-Weiß Stöckse), Kai Rieckhof (TuS Drakenburg), Nico Schröder (A-Junioren VfL Bückeburg) Abgänge: keine Trainer: Ralf Przyklenk

TuS Sulingen

Zugänge: k.A. Abgänge: k.A. Trainer: Maarten Schops

TSV Wetschen

Zugänge: Erdal Ölge (TuS Sulingen), Christian Nasui (FC Preußen Espelkamp), Sebastian Heyer (A-Junioren JFV RWD) Abgänge: Andre Krause, Ricardo Tenti (Karriereende) Trainer: Frank Heyer

Sportbuzzer, 21.06.2016

Ein letzter Neuzugang für den FC Eldagsen

Trainer Wehmann lässt seine alten Verbindungen spielen und lotst einen früheren Spieler zum FCE

Beim FC Eldagsen sind die Kaderplanungen für die kommende Saison abgeschlossen. Der Landesligist, der die abgelaufene Serie als bester Aufsteiger beendete und Neunter wurde, hat sich die Dienste von Cezar Paraschiv gesichert. Der 26-Jährige kommt vom Kreisligisten TSV Pegestorf und soll bei den Senfstädtern für mehr Torgefahr sorgen.

Den Wechsel eingefädelt hat Trainer Michael Wehmann, der den Stürmer bestens aus gemeinsamer Zeit beim VfB Eimbeckhausen kennt. In Eldagsen trifft Paraschiv noch auf einen weiteren ehemaligen Weggefährten vom VfB: Dominik Trotz.

20 Treffer in der Kreisliga

Dass Paraschiv weiß, wo das Tor steht, hat er in der abgelaufenen Serie bewiesen. 20 Treffer erzielte der Stürmer für seinen bisherigen Klub, mit dem er den Aufstieg in die Bezirksliga nur knapp verpasste. Nun will sich der Angreifer zwei Spielklassen höher in der Landesliga beweisen. Paraschiv ist der dritte und letzte Neue im Team der Gelb-Schwarzen. Zuvor hatte der FCE bereits Sebastian Schierl und Jan Flügge vom Lokalrivalen FC Springe verpflichtet.

Den drei Neuen stehen fünf Abgänge gegenüber. Routinier Matthias Hüsam hat seine Fußballschuhe an den Nagel gehängt. Rafael Bürst möchte nicht mehr spielen, bleibt dem Team jedoch als Torwarttrainer erhalten und wird somit künftig seinen Bruder, Keeper Marcel Bürst, coachen. Auch Marcel Wendler, Florian Siuts und Ali Ibrahim werden künftig nicht mehr in der Landesliga, sondern stattdessen für die Zweitvertretung auflaufen. 

Leine-Nachrichten, 09.06.2016 

Das Ende der Geschichte?

(S)Porträtiert: Matthias Hüsam hängt seine Fußballschuhe an den Nagel

Als Sechsjähriger hat Matthias Hüsam erstmals seine Fußballschuhe geschnürt – und nun, 37 Jahre später, hat er sie an den Nagel gehängt. Der Routinier des Landesligisten FC Eldagsen hat Ernst gemacht und sich – sämtlichen Überredungsversuchen seiner Mitspieler zum Trotz – in den Fußballruhestand verabschiedet.

Zum Abschied durfte Hüsam, 43 Jahre jung und somit sogar ein Jahr älter als Trainer Michael Wehmann, das Team am vergangenen Wochenende als Kapitän auf das Feld führen. Auch wenn das finale Saisonspiel gegen den TSV Pattensen 0:3 verloren ging, Hüsam absolvierte im defensiven Mittelfeld eine solide Partie – so wie eigentlich immer.

Der Familienvater, der seit sieben Jahren das Trikot der Senfstädter übergestreift hat, gehörte auch in dieser Saison zu den Leistungsträgern des Teams. „Matthias ist ein absoluter Allrounder und ein sehr zuverlässiger Arbeiter“, sagt Wehmann. „Sein Abschied ist nicht nur aus sportlicher, sondern auch aus menschlicher Sicht ein absoluter Verlust. Aber wir können seine Entscheidung alle verstehen“, betont er.

Hüsam hat sich nicht gegen den Fußball, sondern für seine Familie entschieden. Er möchte mehr Zeit für seine Frau und seine drei Kinder haben. „Meine Familie ist meine Nummer eins. Jedes Wochenende auf dem Platz zu stehen, ist daher schwierig“, sagt er. Und außerdem hat Matthias Hüsam noch eine andere Leidenschaft, die gleichsam viel Zeit in Anspruch nimmt.

Der 43-Jährige schreibt, illustriert und verlegt nämlich eigene Kinderbücher, in denen der kleine Prinz von Lallepo die magische Welt von Krukra entdeckt. „Ich fand es schon immer faszinierend, mir Geschichten auszudenken. Das macht mir total viel Spaß“, verrät er. „Und als ich meinen Kindern dann Gute-Nacht-Geschichten erzählt habe, habe ich gemerkt, dass da ein ganzes Universum entsteht“, erzählt er. Mittlerweile sind aus seinem erfundenen Universum bereits zwei Kinderbücher entstanden, das dritte ist in Arbeit. Zudem hält Hüsam auch Lesungen in Kindergärten und Grundschulen.

Übrigens: Im Umfeld der Mannschaft und unter den Fans soll es bereits Wetten geben, dass Hüsam in der nächsten Saison mindestens einmal aushelfen wird. Sollte das tatsächlich passieren, hätte Hüsam auf jeden Fall eine weitere tolle Geschichte zu erzählen

Leine-Nachrichten, 04.06.2016

FC Eldagsen von 1921 e.V. | info@fceldagsen.de