Nachrichtenarchiv

Aktuell befinden Sie sich im Juni 2017.

Um wieder zur Übersicht zu gelangen nutzen sie bitte diesen Link oder die Navigationsleiste am linken Bildschirmrand.


An dieser Stelle vielen Dank an den Sportbuzzer Hannover.

Leine Nachrichten
Leine Nachrichten
t├Ąglich in der HAZ und NP

Eldagser Sommercup: FC testet gegen Werders U23

Im Rahmen des Eldagser Sommercup trifft der FC Eldagsen auf die Reserve von Werder Bremen. Auch der 1. FC Wunstorf ist mit von der Partie.

Am Sonntag bittet Holger Gehrmann seine Fußballer erstmals zum Training. Und der neue Trainer des FC Eldagsen wird sie zum Auftakt der Vorbereitung auf die Saison 2017/18 in der Landesliga, davon ist jedenfalls stark auszugehen, reichlich schwitzen lassen.

Nur drei Tage später, am Mittwoch, 5. Juli, dürfen die Spieler des letztjährigen Tabellenelften einen ersten echten Härtetest bestreiten. Beim Eldagser Sommercup haben Kapitän André Gehrke und seine Mannschaft die U 23 von Werder Bremen (3. Liga) und den 1. FC Wunstorf (Oberliga) zu Gast auf de rAnlage an der Hindenburgallee. Richtiger wäre es indes, von zwei halben Härtetests zu sprechen.

Ein echter Härtetest

Der Kontakt zur Drittliga-Vertretung der Hanseaten ist über Tim Barten zustande gekommen. Der 40-Jährige arbeitet seit mittlerweile mehr als acht Jahren bei Werder – erst im Marketing, seit 2013 als Teammanager der Bundesligavertretung. Er hat den Kontakt zu den Schwarz-Gelben, für deren erste Mannschaft er letztmals beim 3:1 gegen den TV Jahn Leveste im September 2012 im Einsatz war, jedoch nie abreißen lassen.

„Wir haben Anfang des Monats mal geschnackt“, verrät Sebastian Westenfeld, der bei den Eldagsern nur noch abseits des Platzes wirbelt – das aber umso emsiger. „Und dabei hat er angeboten, dass Werder doch mal mit seiner zweiten Mannschaft bei uns vorbeischauen könnte.“

Das war nicht bloß so dahergesagt, doch zuallererst musste noch das Problem mit dem Termin gelöst werden – schließlich handelt es sich bei Werders Reserve um eine Riege, die unter Profibedingungen trainiert. Entsprechend durchgetaktet ist auch die Vorbereitung, in die die U 23 bereits am 21. Juni gestartet ist. „Eigentlich gab es nur diesen einen Termin, an dem es gepasst hat“, sagt Westenfeld, der sich sogleich daran machte, den Bremern noch einen Wunsch zu erfüllen: „Sie wollten möglichst noch gegen einen Regional- oder Oberligisten testen.“

"Ein absolutes Highlight"

 Und es ist gar nicht so leicht, einen solchen Gegner in der Region aufzutun – zumindest für besagten Termin. Der TSV Havelse, 1. FC Germania Egestorf/Langreder, Hannover 96 II und Arminia Hannover – alle sind sie zu dieser Zeit beim Porta-Pokal des SV Ramlingen/Ehlershausen im Einsatz. Blieb noch der 1. FC Wunstorf – „und der hat innerhalb von 24 Stunden zugesagt“, freut sich Westenfeld. Seine Eldagser eröffnen das Blitzturnier (Spielzeit: 1x45 Minuten) gegen Werders U 23, die es im Anschluss mit den Wunstorfern zu tun bekommt. FC Eldagsen gegen 1. FC Wunstorf lautet die dritte Partie des Tages.

„Das wird für uns ein absolutes Highlight“, sagt Westenfeld. „Mal gucken, wie das Turnier angenommen wird.“ Vielleicht wird ja der eine oder andere Zuschauer durch die Verlosung angelockt: Zu gewinnen sind signierte Trikots der Profis Per Mertesacker und Max Kruse.  

Sportbuzzer, 30.06.2017

Eldagsen verstärkt sich international: Ein US-Amerikaner kommt zum FC

Der FC Eldagsen leistet einen Beitrag zum interkulturellen Austausch und verpflichtet einen Spieler aus dem Ausland.

Dass sich die Transferaktivitäten eines Landesligisten über die Grenzen Deutschlands hinaus erstrecken, ist die Regel eher nicht. Dennoch gibt es nun internationale Verstärkung für den FC Eldagsen. Künftig wird der 19-jährige Offensivakteur José Rubén Pérez aus den USA seine Schuhe für die Schwarz-Gelben schnüren.

Kein Unbekannter in Deutschland

Derzeit kickt Pérez noch in seiner Heimat für das College-Team von Culver-Stockton im Bundesstaat Missouri und wird voraussichtlich Ende Juli das Training in Eldagsen unter dem neuen Coach Holger Gehrmann aufnehmen. In der Region Hannover ist der Kicker allerdings kein Unbekannter, kickte von Januar bis April bereits für die A-Junioren des TSV Havelse, ehe er zwecks Verlängerung seines Stipendiums vorübergehend in die USA zurückkehrte.

Da Pérez bei einer Gastfamilie in Springe unterkommen wird, lag ein Engagement bei einem benachbarten Verein nahe. Über Eldagsens Akteur Jan Flügge kam der Kontakt zustande. Der Verein leiste mit dem Transfer „einen Beitrag zum interkulturellen Austausch und wird den Spieler auch außerhalb des Fußballs bestmöglich unterstützen“, heißt es in der Presseerklärung.  

Sportbuzzer, 29.06.2017

Der Spielplan: Mit diesem Kracher startet die Landesliga Hannover

Der OSV empfängt den HSC: Das ist Spitzenspiel, Derby und Saisonauftakt in einem! Die Landesliga geht gleich mit dem ersten Spieltag in die Vollen.

Die Landesliga gehört Jahr für Jahr zu den spannendsten Ligen der Region. Über Auf- und Abstieg entscheidet oft erst der finale Spieltag. Mit einem starken Jahrgang an Bezirksliga-Aufsteigern und gleich mehreren Mannschaften, die auf die Oberliga schielen, verspricht auch diese Saison wieder Hochspannung. Und schon der Auftakt hat es in sich.

1. Spieltag (12./13. August 2017)

Samstag: SpVgg. Bad Pyrmont - TSV Krähenwinkel/Kaltenweide / HSC BW Tündern - VfL Bückeburg / FC Eldagsen - 1. FC Germania Egestorf/Langreder II

Sonntag: Heesseler SV - TSV Pattensen / TSV Godshorn - SV Ramlingen/Ehlershausen / TSV Burgdorf - SV Bavenstedt / OSV Hannover - HSC Hannover / STK Eilvese - SV B-E Steimbke

2. Spieltag (19./20. August 2017)

Samstag: 1. FC Germania Egestorf/Langreder II - TSV Godshorn / SV Bavenstedt - FC Eldagsen

Sonntag: HSC Hannover - TSV Burgdorf / SV Ramlingen/Ehlershausen - SpVgg. Bad Pyrmont / TSV Krähenwinkel/Kaltenweide - HSC BW Tündern / VfL Bückeburg - STK Eilvese / SV B-E Steimbke - Heesseler / SV TSV Pattensen - OSV Hannover

3. Spieltag (26./27. August 2017)

Samstag: SpVgg. Bad Pyrmont - 1. FC Germania Egestorf/Langreder II

Sonntag: HSC BW Tündern - SV Ramlingen Ehlershausen / FC Eldagsen - HSC Hannover / Heesseler SV - OSV Hannover / TSV Godshorn - SV Bavenstedt / TSV Burgdorf - TSV Pattensen / SV B-E Steimbke - VfL Bückeburg / STK Eilvese - TSV Krähenwinkel/Kaltenweide

4. Spieltag (02./03. September 2017)

Samstag: 1. FC Germania Egestorf/Langreder II - HSC BW Tündern

Sonntag: SV Bavenstedt - SpVgg. Bad Pyrmont / HSC Hannover - TSV Godshorn / SV Ramlingen Ehlershausen - STK Eilvese / TSV Krähenwinkel/Kaltenweide - SV B-E Steimbke / VfL Bückeburg - Heesseler SV / OSV Hannover - TSV Burgdorf / TSV Pattensen - FC Eldagsen

Letzter Spieltag (02.03. Juni 2017)

Samstag: 1. FC Germania Egestorf/Langreder II - OSV Hannover

Sonntag: SV Bavenstedt - TSV Pattensen / HSC Hannover - Heesseler SV / STK Eilvese - HSC BW Tündern / SV B-E Steimbke - SpVgg. Bad Pyrmont / VfL Bückeburg - TSV Godshorn / TSV Krähenwinkel/Kaltenweide - FC Eldagsen / SV Ramlingen Ehlershausen - TSV Burgdorf  

Sportbuzzer, 27.06.2017 

FC Eldagsen: Ein Stürmer von Arminia Hannover kommt

Der FC Eldagsen präsentiert mit Tilman Gust den vierten Neuzugang für die kommende Spielzeit.

Die Kaderplanung beim FC Eldagsen läuft weiter auf Hochtouren. Die Senfstädter verpflichten Tilman Gust von Arminia Hannover für die kommende Spielzeit. Der 23-jährige Stürmer wechselte erst vergangenen Winter zum Oberligisten und absolvierte für die "Blauen" elf Partien.Bevor es den gebürtigen Osnabrücker studienbedingt nach Hannover zog, stieg er mit dem VFR Voxtrup aus Kreisliga bis in die Landesliga auf.

Vier Neue beim FC

Der FC Eldagsen startet am 2. Juli mit aktuell vier Neuzugängen in die Vorbereitung für die kommende Spielzeit. Zuvor verstärkte sich der Landesligist mit Abas Jaber von Bezirksliga-Absteiger TSV Bisperode. "Er kann in der Offensive alle Position besetzen und hat mehrere Jahre Erfahrung in der Landes- und Bezirksliga vorzuweisen", teilt der Verein mit. Der Klub freut sich, dass Jaber "zukünftig helfen wird, die junge Mannschaft zu führen". Ein weiterer Neuzugang ist ein Vereinskollege Jabers gewesen, Timon Scharmann wechselt wie der Offensivspieler vom TSV Bisperode nach Eldagsen. Der Linksfuß war früher bei Arminia Bielefeld aktiv, durchlief die dortigen U-15- bis U-19-Teams und kickte auf der Alm in der Junioren-Bundesliga.

Auch Jan-Niklas Wintjes läuft in der kommenden Saison im Eldagser Trikot auf. Der 24-Jährige kommt vom VFL Nordstemmen. Wintjes kann in der Innenverteidigung sowie auf der Sechs spielen. „Natürlich ist es ein großer Sprung von einem Abstiegskandidaten der Bezirksliga zu einem Landesligisten“, sagt Eldagsens Co-Trainer Christian Marx. „Doch man wächst schließlich mit seinen Aufgaben - und an seinen Mitspielern.“

Drei Spieler gehen

Paul Nieber (1. FC Germania Egestorf II), Steve Goede (TSV Pattensen) und Cezar Paraschiv (Preußen Hameln 07) verlassen den FC. Mehr dazu lest Ihr hier.

Sportbuzzer, 23.06.2017 

D-Jugend ebenfalls mit Staffelmeisterschaft

Es wurde noch einmal etwas knapp, doch am vorletzten Spieltag krönte Volker "Voko" Kohlmeyer mit seinen Jungs die herausragende Saison. Mit gerade einmal 9 Spielern - ohne Ergänzungsspieler - führte der Weg nach Gleidingen. Hier wurde die JSG Ingeln-Oesselse/Gleidingen II mit 11:0 (1:0) besiegt. Zur Halbzeit war das deutliche Endresultat noch nicht absehbar und die Führung zwar verdient aber sehr knapp.

Nach ein paar Worten des Trainers in der Halbzeitpause und kleineren Umstellungen spielte das Team lockerer - fast schon befreit - auf. Es folgten schöne Kombinationen und sehenswerte Treffer. Nach dem Schlusspfiff gab es großen Jubel mit einer von den Eltern vorbereiteten Meisterschale als absolutes Highlight! 

FC Intern, 14.06.2017

C-Junioren werden Staffelmeister 2016/2017

Die C-Jugend des FC Eldagsen hat die Staffelmeisterschaft in der Kreisklasse errungen und wird folglich in der kommenden Saison in der Kreisliga antreten. Trainergespann Sven Frommelt und Michael Symolka hat allerdings die Qual der Wahl. 15 Spieler müssen aus dem Gesamtkader von 26 Personen ausgewählt werden.

Sportlich lief es auch am letzten Spieltag überragend: Es gelang ein 6:1 Auswärtssieg beim Tabellenzweiten, der Reserve von Basche United. Die Bilanz nach 20 Spieltagen mit 58 Punkten (10 Punkte Vorsprung vor Platz 2) sowie einem Torverhältnis von 147:15 ist einfach überragend. Darüberhinaus werden auch die ersten drei Plätze der Torjägertabelle vom FC Eldagsen besetzt.

Nach Spielschluss wurde ausgiebig gefeiert, die Trainer erhielten eine "Getränkedusche" und eine Rundfahrt mit einem gelb-schwarz geschmückten Anhänger durch Eldagsen wurde als krönender Abschluss organisiert. Eine rundum gelungene Saison!

FC Intern, 12.06.2017

Termine für die Aufstiegsrelegation im Kreis Hannover-Land stehen

Die Teilnehmer, Termine und die Auftaktspiele für die Relegation im Kreis stehen fest. Noch ist unklar wie viele Mannschaften wirklich aufsteigen dürfen.

Während die zusätzlichen Aufsteiger aus den Kreisklassen der Stadt bereits feststehen, müssen die Land-Teams in eine Relegation gehen. Nun sind die Termine und die Auftaktspiele bekannt.Unklar ist zum derzeitigen Zeitpunkt noch, wie viele Mannschaften aus der Aufstiegsrunde im Land auch wirklich aufsteigen dürfen. Das hängt von den Ergebnissen der Bezirksliga-Relegation insbesondere in den Gruppe A und C, wo es nur einen hannoverschen Vertreter gibt, sowie von den Mannschaftsmeldungen auf Kreisebene ab.

Aufstiegsrelegation zur Kreisliga

Teilnehmer: 1. FC Burgdorf, FC Eldagsen II & TSV Mariensee-Wulfelade .

Auftaktspiel: Sonntag, 11. Juni um 15 Uhr: TSV Mariensee-Wulfelade - FC Eldagsen II

Die weiteren Termine: Mittwoch, 14. Juni um 19 Uhr und Samstag, 17. Juni um 16 Uhr Das zweite Spiel bestreiten der Verlierer (oder bei Unentschieden die Heimmannschaft) der ersten Partie sowie die zunächst spielfreie Mannschaft.

Aufstiegsrelegation zur 1. Kreisklasse

Teilnehmer: 1. FC Wunstorf II, SC Völksen & SV Fuhrberg

Auftaktspiel: Sonntag, 11. Juni um 15 Uhr: 1. FC Wunstorf II - SC Völksen

Die weiteren Termine: Mittwoch, 14. Juni um 19 Uhr und Samstag, 17. Juni um 16 Uhr Das zweite Spiel bestreiten der Verlierer (oder bei Unentschieden die Heimmannschaft) der ersten Partie sowie die zunächst spielfreie Mannschaft.

Aufstiegsrelegation zur 2. Kreisklasse

Teilnehmer: TuS Schwüblingsen, TSV Obershagen & TuS Seelze II

Auftaktspiel: Donnerstag, 8. Juni um 19 Uhr: TuS Schwüblingsen - TSV Obershagen.

Das Spiel entscheidet über den direkten Aufstieg in die 2. Kreisklasse. Der Verlierer spielt gegen den TuS Seelze II in der Relegation. Der TSV Godshorn IV verzichtet als Drittplatzierter auf den Aufstieg.  

Sportbuzzer, 06.06.2017

FC Eldagsen von 1921 e.V. | info@fceldagsen.de